Hiermit möchte ich allen neuen Besitzern meiner Wellis einen Herzlichen Dank aussprechen für die lieben Fotos,die Ihr mir zugesand habt!

 

 

rechts Lino
rechts Lino

Guten Tag,
ich wollte Ihnen nun noch mal ein paar Bilder von dem kleinen Lino senden, der jetzt schon ein richtiger Mann geworden ist.
Lino hat sich sehr schnell in die Gruppe eingewöhnt und hatte ja bereits am ersten Tag schon einen neuen Freund, dass hat sich bis heute auch nicht geändert.
Lumpie und Lino, das Traumpaar schlechthin:)
Lino ist auch hier eher der ruhige Typ, nichts kann den Kleinen aus der Fassung bringen.
Am aller liensten sitz Lino auf seiner Kokusnuss, die er gepachtet hat.
Ich bedanke mich nochmal bei Ihnen für diesen wirklich sehr schönen Vogel.
Ps: Ich würde mich sehr freuen , wenn Sie eine Rubrik " Feedback" eröffnen würden.
Lg
Fanny Voß

Liebe Frau Kunz,
 
heute um kurz nach 10.00 Uhr sind Amadeus und Tamina (so haben wir sie genannt) angekommen. Was für eine Aufregung für uns, erst einmal diese Transportbox aufzukriegen. Amadeus war nach 5 Minuten Überlegungszeit in der Voilere, Tamina hat sich in eine Ecke der Transportbox gedrückt und wollte nicht raus. Habe sie dann mit der Hand rausgeholt, allerdings unter lautem Protest und vielen Schnabelhieben (Frauen sind halt zickiger). Jetzt sitzen sie ganz friedlich auf der obersten Stange aneinander gekuschelt und geben sich ab und zu Küßchen.
Auf jeden Fall sind wir sehr angetan von den zwei Süssen und werden in Zukunft immer wieder mal was von uns hören lassen.
LG
Nicole Bärwald
 
PS.: Wir freuen uns auch schon auf die Bilder von Ihren nächsten Kücken!

Hallo Frau Kunz                                                         07.03.2010
 
Wollten Ihnen mal einen kleinen Zwischenstand geben.
Die beiden haben sich bis jetzt recht gut eingelebt, allerdings ist Kiki noch so schüchtern dass sie mich nicht nach der Ringnr. gucken läßt.
Keiko jedoch kommt häufiger auf die Hand vor allem bei Kolbenhirse und Fenchel und er ist furchtbar neugierig.
Die Kokosschaukel hat er auch zu erst inspiziert und findet sie toll.
Kiki setzt sich mittlerweile auch gut durch und es scheint dass sie versucht häufiger mal zu fliegen, in der Voliere ist sie erfolgreich damit.
Ansonsten haben wir noch kein so quirligen Welli gehabt.
Fotos haben wir natürlich reichlich gemacht, eine kleine Auswahl.

Viele Grüße
  Familie Winter

3 Wochen später:

Hallo Frau Kunz.
 
Kiki läßt mich leider immer noch nicht nach der Ringnr. gucken, aber wir versuchen es weiter.
Dafür ist sie die Tage von der Voliere bis zum Fernseher geflogen, wir waren ganz begeistert.
Keiko ist die reinste Naschkatze bei uns, für Kolbenhirse scheint er fast alles zu tun.
Hier noch mal ein paar Schnappschüsse.
Viele Grüße
  Familie Winter

Hallo Andrea!

Wollte Dir nur einmal zeigen, wie Dein "Ehemaliger" Pepitto jetzt aussieht.....

Er ist wirklich ein kleiner aber süßer Rabauke!

Liebe Grüße, Gabi

Hallo Frau Kunz,                                       3.07.10

der Bann ist gebrochen. Ich habe Tony in seinem Übergangskäfig  (das ist natürlich nicht die Transportkiste...) zu den anderen drei Wellis gestellt, da ich es nicht mehr mit ansehen konnte, wie traurig er auf der Stange saß. Erst einmal war Ruhe im Wellizimmer, dann hat Mulli (das andere Männchen) den Anfang gemacht und ist auf Tonys Käfig gelandet, allerdings hauptsächlich, weil er ein Basilikumblättchen entdeckt hatte.
Mulli ist nämlich sehr verfressen... Aber die beiden Männchen haben sich schon sehr interessiert betrachtet.
Die beiden Weibchen hockten noch ziemlich unbeeindruckt auf dem Spielplatz auf dem Regal.

Und jetzt kommt die Szene, die ich einfach toll fand: Lizzie, die ja Tonys Partnerin werden soll, flog auch auf den Käfig und die beiden mochten sich auf Anhieb. Sie fingen sofort durch die Gitter an zu schnäbeln und Tony, der zuerst fast vor Angst von der Stange gefallen ist, wenn wir ihn nur angeschaut haben, war wie ausgewechselt. Er hat Hirse und Apfel gefressen und große Angst vor uns hat er auch nicht mehr. Das einzig Dumme ist, dass die beiden nun in dem Übergangskäfig
sitzen und den Ausgang noch nicht gefunden haben, das Türchen ist recht klein. Lizzie hat zwar hinein gefunden, aber wie es wieder heraus geht, scheint ihr ein Rätsel zu sein...., Mulli macht es den beiden immer wieder vor, bisher nur ohne Erfolg. Aber das ist sicher nur eine Sache der Zeit.

Wir sind jedenfalls ganz glücklich mit Tony.

Herzliche Grüße aus Meerbusch
Renate B.

Hallo Frau Kunz,                                               9.07.10

Tony hat sich gut eingelebt, er fliegt jetzt ganz sicher auf die
Landeplätze, er ist ein sehr guter Flieger mit viel Kondition. Er sitzt sehr oft mit Lizzie zusammen und nun ist mir zum ersten Mal ein Kraulbild gelungen, das ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. Angst vor uns Menschen hat er eigentlich nicht, er bleibt ganz ruhig sitzen, wenn man näher kommt. Wie er auf meine Hand reagiert, habe ich noch nicht ausprobiert. Am Wochenende werde ich einmal versuchen, ihm einen leckeren Hirsekolben vor den Schnabel zu halten, mal sehen, wie er reagiert. ;-)

Herzliche Grüße aus Meerbusch
Renate Barnekow

Hallo Andrea,                                                    29.10.10
 
die beiden Süßen haben sich gut eingelebt. Nach 1 1/2 Wochen Käfigaufenthalt durften sie dann endlich fliegen. Die beiden Mädels haben sie natürlich jeden Tag besucht und sich meistens auf ihrem Käfig aufgehalten.
Der 1. Freiflug war natürlich für alle aufregend, für mich auch. Die Fenster mussten sicher gemacht werden, usw. usw.
Am 2. Tag klappte das schon besser, und ab dem 3. Tag konnte ich sie schon allein draussen lassen.
Die Mädels zicken manchmal noch ein bisschen, aber die müssen sich auch erstmal nach einem Jahr alleinsein an die beiden neuen gewöhnen.
Toto und Pepe fühlen sich richtig wohl und sind sehr neugierig. Ich bin sehr glücklich mit den wunderschönen Wellis. Danke nochmal.
Hier kommen ein paar Fotos.
 
Liebe grüße aus Ratingen
Marion Eisner

Hallo Andrea,                                                                                       12.02.11

meine Freundin und ich haben uns entschieden den kleinen Willy zu nennen. Der Transport in der Transportbox war wirklich einen gute Idee. Er schein ein wirklich heller und neugieriger kleiner Welli zu sein – hat die ganze Zeit sehr neugierig geschaut was ich mache.Den Ersten Abend hat er noch nicht gegessen dafür umso mehr versucht den Ring den du ihm angelegt hast loszuwerden.

 Am nächsten Tag so gegen Nachmittag haben wir dann beide Käfige aufgemacht und mal geschaut was passiert. Es war wirklich erstaunlich – Maya ist ja normal sehr zurückhaltend – aber in dem Fall war die Neugier auf den kleinen wirklich kaum zu bremsen

Zwar ist es was anderes außerhalb anstelle innerhalb des Käfigs zu sein, und Maya hat dann später mal kurz dem Willy fast eine verpasst, aber das war nur ganz kurz und jetzt scheinen Sie sich wieder zu vertragen. Ich denke es war halt wirklich viel für einen Tag. Ich bin mir sicher die raufen sich noch zusammen, ich werde halt ein bissl ein Auge darauf werfen müssen ;-)

 

Liebe Grüße aus Schifferstadt

 Paco

links Willy,rechts Maya
links Willy,rechts Maya

Hallo!                                                                            25.02.11        
Ich habe am 10.02.2011 einen weißen Wellensittich bei Ihnen abgeholt.
Ich wollte nun noch einmal eine Rückmeldung geben, wie sich der Vogel eingelebt hat.
Er heißt Henry und macht mir viel Freude.
Leider versteht er sich noch nicht so gut mit meinem Weibchen.
Das Weibchen akzeptiert den neuen Partner noch nicht, aber ich denke, dass das noch besser wird.
Beide Vögel hüpfen den ganzen Tag im Käfig umher und piepsen.
Ich glaube, dass sich die beiden im Laufe der Zeit immer besser verstehen werden.
Wenn ich sie mal beim Schmusen erwische, schicke ich mal ein schönes Bild.

Liebe Grüße Caroline Gemünden.

Hallo Andrea,                                                          13.04.11

wir sind gut zu Hause gelandet. Die kleine süße Maus heißt nun Mausi. ;-))

Ich hatte sie in der Transportbox zuerst mal auf das Aquarium gestellt, ca 1 m vom Vogelkäfig entfernt. Als Mausi dann unsere Vögel sah, da war sie nicht mehr zu halten. Sie pfiff direkt mit ihnen und lief dann in ihrer kleinen Box am Gitter hin und her, sie wollte unbedingt sofort zu den anderen. Ich hab dann die geöffnete Box in den großen Vogelkäfig gestellt und sofort ist Mausi auf eine Stange geflogen. Sie hatte gar keine Angst. Die anderen sind noch etwas zurückhaltend, aber es gab noch keinen Streit. Einer der Hähne singt ihr jetzt grade ein Liedchen.

 

LG Karla

Hallo Andrea,                                                             25.04.11
Mausi und ihre Kumpels schicken noch liebe Ostergrüße!
Wie man auf den Bildern sieht, ist sie schon mittendrin statt nur dabei. ;-)
LG Karla

Hallo Andrea,                                                              16.05.2011

jetzt ist es schon 2 Wochen her, dass ich den süßen weißen Welli (Snowball) von Ihnen bekommen habe. Er hat sich prima eingelebt und auch schon einen Freund gefunden. Nur die beiden Rainbowwellis sind noch etwas skeptisch, aber das wird schon noch in der nächsten Zeit. Der Kleine setzt sich gut durch, hat keine Angst und liebt besonders Möhrengrün. Habe sehr viel Freude an ihm. Wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute und weiterhin solche süßen Wellis. Kann Sie nur weiterempfehlen. Sollte ich irgendwann doch noch meinen Wellibestand vergrößern, werde ich mich bei Ihnen melden. Liebe Grüße Brigitte

Hallo Frau Kunz,                                                         15.06.2011

die beiden schönen Damen haben sich gut eingelebt, sind echte Prachtexemplare. Die dunkelblaue Rainbowhenne, die wir "Arwen" getauft haben, hat sich in unseren Rainbowhahn namens "Frodo" verliebt.

Im Anhang habe ich Ihnen schon einmal ein paar Bilder eingefügt, ich hoffe, dass sie Ihnen gefallen.

Vielen Dank nochmals für die beiden Schmuckstücke.

Liebe Grüße

Carmen

Hallo Andrea,                                                                       8.10.11

wie versprochen, im Anhang noch ein paar Fotos von den im

August gekauften Sittichen.Sie haben sich sehr gut eingelebt und kommen mit den beiden älteren mittlerweile gut zurecht. Anfangs gab es noch ein paar harmlose Revierkämpfe um die besten

Plätze im Käfig, die Futterreihenfolge sowie die Badereihenfolge, aber alles hat sich gelegt und die beiden „neuen“ kommen mittlerweile zu mir auf den Finger, vorausgesetzt, ich habe was

zum Knabbern dabei.

 

 Mit freundlichen Grüßen

 D. Schug

Hallo Andrea,                                                             10.10.11

den zwei geht es sehr gut. Meiner Hat sich sehr gut ein gelebt.

Und die andere auch bei ihrem zuhause. Da bin ich so froh es

macht so einen spaß. Ich versuche mal die tage von meinem

ein paar bilder zu machen und schicke sie dir rüber.

Lg Angie

Hallo Frau Kunz,                                                           19.12.11
 
vor 2 Monaten ist der wunderschöne kleine Nico bei uns eingezogen.
Er ist überhaupt nicht ängstlich und sehr frech. Nach 4 Tagen durfte er raus zu den anderen und hat sich den Toto als Freund ausgeguckt. Wo Toto ist, ist auch Nico.
Die beiden Mädels interessieren ihn nicht so sehr. Er ist zwar noch der kleinste, aber kann sich sehr gut durchsetzen. Da kann man mal wieder sehen, wie unterschiedlich sie sind.Er gehört zu der Sorte dreist und frech :)) kann aber auch total lieb und charmant sein.Zum Hirse fressen kommen alle auf die Hand (Nico kam schon am 4. Tag
auf die Hand geflogen), und wer zwickt mich in die Finger ? Natürlich Nico. Ich finde ihn total süß. Er hat in letzter Zeit ziemlich gemausert und hat sich schon wieder verändert.
Aber sehen Sie selbst.
Ich wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches Neues Jahr. 
 
Viele Grüße aus Ratingen sendet
Marion Eisner + die 4er Bande

Hallo Frau Kunz,                                                           10.10.12

also Luna,so heißt die süße taut grade total auf...und mein Hahn lässt sie nicht mehr aus den Augen...sie erkunden jetzt mein Wohnzimmer wo sie alle bei mir den ganzen Tag Frei fliegen dürfen...ihr Lieblingsplatz ist am Fensterbrett wo sie dann mit Ihrem Hahn raus schaut...sieht witzig aus...
Über Nacht habe ich Luna eine Rotlichlampe über den Käfig gehängt...seitdem niest sie nicht mehr...sie wirkt auch fit und munter...Bild anbei...
Liebe Grüße
aus Schorndorf
Doris Hauf

Ps: muß dazu sagen,Luna hat sich bei dem Tiertransport einen zug geholt,deswegen die Rotlichlampe und das niesen!

Guten Morgen Frau Kunz,                                             3.11.12
Lili und Lexi sind so süß zusammen. :) Sie sind den ganzen Tag mit Schmusen beschäftigt. Im Anhang befindet sich (wie versprochen) ein Bild von den beiden.
Liebe Grüße Nadine, Lexi und Lili

Hallo Frau Kunz,                                                        10.01.2013

Endlich ist unsere Ronja angekommen,kurz vor 12 Uhr heute Mittag.
Naja nachdem ich endlich die Box aufhatte sollte sie im Käfig aber klappte nicht ganz ,sie flog und flog und untersuchte alles.
selbst von den anderen federbällchen wurde sie schon so zaghaft begrüsst,schicke mal 2 Fotos mit.
Mit freundlichen Gruss

Britta

Ronja mitte
Ronja mitte